Update 11.10.2014

a5
d5

Silvercoon`s Enchota “ Kitty”

Wie alles begann

Kitty hat schuld. Sie war unser erster Coonie. Kitty kam zwei Jahre nach dem Tod unseres Perserkaters Felix, der an einer Nierenerkrankung gestorben ist. Nach dem Tod wollten wir keine Rassekatze mehr haben. Viele Monate später hörten wir von der Rasse Maine Coon. Eine robuste , große und gesunde Rasse. Also wurde sich doch wieder informiert. Dann sind wir im Dezember 98 im Schneesturm nach Schneverdingen gefahren, um Kitty abzuholen.

Da war sie nun, frech wie Oskar, so liebenswert und schmusig, wie im Buch beschrieben. Aber unsere beiden Hauskatzen Tobby und Lacky hielten nichts davon ihr Gesellschaft zu leisten, so dass im Sommer 99 Ferris Belushie ins Haus kam. Coonie´s sind nicht gern allein. Jetzt gab es keine Rettung mehr, wir waren den Coonie`s erlegen. Dezember 99 bekam Vincent Coonyham, ein Zuchtkater aus der Cattery Belushies, als Kastrat bei uns ein neues Zuhause.

So blieb es bis wir von Garbsen nach Neustadt a. Rbge. zogen. Das Haus mit Garten bot viel Platz für ein Freigehege. Die eigenen Kinder gingen aus dem Haus, jetzt hatten wir Zeit unseren Traum von einer kleinen Hobbyzucht zu erfüllen.

Da unsere 3 Coonie `s schon lange kastriert waren, schauten wir uns nach anderen Coonie `s um.

katzen_tatzen

Da wir in keinen Verein eintreten und schon gar nicht Katzen in ein Ausstellungskäfig stecken wollten, folgten 5 Jahre in denen

wir Maine Coon Kitten ohne Papiere züchteten, Es waren lehrreiche Jahre mit Höhen und Tiefen,die jeder kennt

der Katzenkinder aufzieht...

Im Sommer 2007- auf der Suche nach unserer Traumkatze, fanden wir die Cattery of Chamberlain. Aber unsere

Taumkatze musste erst geboren werden. Endlich war sie da : Somerset of Chamberlain. Nach langen und guten Gesprächen mit

Monika u. Michael Bichbäumer haben wir uns entschieden, nun doch im Verein zu züchten. In dem KFND haben wir unseren

Zuchtverein gefunden, der aber auch Ausstellungen zur Bedingung macht. Auch hier lassen uns Monika u. Michael nicht alleine.

Sie nahmen uns bei der ersten Ausstellung an die “Hand” die in unserem Verein” KFND e.V.”

in Hannover am 1./2. März 08 stattfand.

Danke für eure Geduld und Hilfsbereitschaft

Unsere “Altkatzen” leben als Kastraten bei uns weiter